OTÁZKY A ODPOVĚDI

Es ist gut zu wissen, dass ich mit Toxoplasma infiziert bin?
| Nezařazené

Falls Sie eine Frau sind und einmal schwanger werden möchten, dann ist es sicherlich gut. Wenn eine Frau weiß, dass sie infiziert ist und damit Antikörper im Blut hat, muss sie sich keine Sorgen machen, dass sie während der Schwangerschaft infiziert würde und ihrem Kind eine kongenitale Toxoplasmose drohen würde. Die Ergebnisse eines früheren Toxoplasmose-Tests können Entscheidung eines Arztes erheblich erleichtern, nachdem er die Anwesenheit der Antikörper erst während der Schwangerschaft festgestellt hätte. Manchmal ist es schwer zu entscheiden, ob eine Frau langfristig infiziert ist, oder ob Toxoplasmose bei ihr gerade ausbricht und ihre Schwangerschaft bedroht. In solchem Fall sollte der Arzt eine wiederholte Untersuchung mit Abstand von einigen Wochen verlangen. Im Falle einer frischen Infektion ist es nötig, Medikamente so schnell wie möglich einzusetzen. Wenn Sie nach einer Untersuchung vor Schwangerschaft erfahren, dass Sie nicht infiziert sind, sollten Sie während der Schwangerschaft alle möglichen Quellen der Infektion vermeiden und bei allen verdächtigen Symptomen (angeschwollene Lymphknoten im Hals oder unter dem Kinn) eine präventive Untersuchung auf Toxoplasmose verlangen. Den Frauen, die nicht infiziert sind, wird es empfohlen, und in einigen Ländern ist es auch eine Pflicht, eine wiederholte Blutuntersuchung zu machen. Bei Männern ist eine Toxoplasmose-Untersuchung von geringerer Bedeutung, aber je nach dem Ergebnis können sie in Erwägung ziehen, in welchem Maße und wie streng sie mögliche Quellen der Infektion vermeiden sollten.

Navigace:

Následující otázka: » »

» Návrat na seznam otázek «

» Návrat na hlavní stranu «

Předchozí otázka: « «